Das sind die Steuerpläne der SPD

Steuererhöhung

  • Erhöhung des Spitzensteuersatzes auf 45 % ab einem Einkommen von 76.000 €
  • Erhöhung der Reichensteuer auf 48 % ab einem Jahreseinkommen von 250.000 € (oder 500.000 € bei Zusammenveranlagung)
  • Einführung einer Vermögenssteuer von 1 % “für sehr hohe Vermögen”
  • Einführung einer Finanztransaktionssteuer
  • Solidaritätszuschlag bleibt für die oberen 10 % (Spitzenverdiener)
  • Abschaffung des Ehegattensplittings für neu geschlossene Ehen

Steuersenkung

  • Niedrige und mittlere Einkommen sollen entlastet werden

Frau überlegt

Wie wirken sich die Steuerpläne der SPD auf mein Netto aus?

Jetzt herausfinden!
Blogbeitrag vom 20. Juli 2021

Bundestagswahl 2021: Das sind die Steuerpläne der SPD

Weiter geht’s mit den Wahlprogrammen der Parteien. Nach FDP und AfD bewegen wir uns jetzt weiter
nach links. Es geht um die SPD. Die Partei ist seit 23 Jahren mit einer Unterbrechung (2009-13)
in der Regierungskoalition – und da wollen die Sozialdemokraten auch dieses Mal wieder hin.
Angeführt vom aktuellen Bundesfinanzminister Olaf Scholz als Kanzlerkandidat. Was die Partei
steuerlich vorhat, erfahren Sie heute hier im Blog von smartsteuer.

Welche Partei würde Ihre Geldbörse wählen?

Jetzt herausfinden!
smartsteuer GmbH Steuererklaerung hat 4,70 von 5 Sternen 464 Bewertungen auf ProvenExpert.com