Das sind die Steuerpläne von Bündnis 90/die Grünen

Steuererhöhung

  • Erhöhung des Spitzensteuersatzes von 42 % auf 45 % ab 100.000 € (bzw. 200.000 €
    bei Zusammenveranlagung)
  • Erhöhung der Reichensteuer von 45 % auf 48 % ab einem Jahreseinkommen von
    250.000 €
  • Einführung einer Vermögenssteuer von 1 % ab einem Vermögen von mehr als 2 Millionen €
  • Einführung einer Finanztransaktionssteuer
  • Abschaffung der Kapitalertragssteuer
  • Umweltbelastung und Ressourcenverbrauch stärker besteuern
  • Ehegattensplitting für neu geschlossene Ehen abschaffen

Steuersenkung

  • Anhebung des Grundfreibetrags, keine genaueren Angaben
  • Einführung einer Kindergrundsicherung
  • Reparaturdienstleistungen sollen ermäßigtem Steuersatz unterliegen

Frau überlegt

Wie wirken sich die Steuerpläne von Bündnis 90/die Grünen auf mein Netto aus?

Jetzt herausfinden!
Blogbeitrag vom 3. August 2021

Bundestagswahl 2021: Das sind die Steuerpläne der Grünen

Wer regelmäßig in unseren Blog schaut, weiß, dass wir bis jetzt schon die Wahlprogramme von vier
Parteien unter die Steuerlupe genommen haben: FDP, AfD, SPD und Die Linke. Bleiben also nur noch
zwei – und die stehen bei den aktuellen Umfragen auf den ersten beiden Plätzen. Bevor es also
nächste Woche um CDU/CSU geht, wollen wir heute auf die steuerlichen Ideen der Grünen
schauen.

Welche Partei würde Ihre Geldbörse wählen?

Jetzt herausfinden!
smartsteuer GmbH Steuererklaerung hat 4,70 von 5 Sternen 464 Bewertungen auf ProvenExpert.com